Humboldt´sches Schloss

Südharz erleben » Burgen & Schlösser » Humboldt´sches Schloss

Seinen Namen verdankt das Schloss dem Freiherrn Wilhelm von Humboldt. Durch die Heirat mit Caroline von Dacheröden wurde die Familie Humboldt 1791 Eigentümer des Schlosses. Es wurde 1518 nach mehrjähriger Bauzeit fertig gestellt. Der massive zweigeschossige Bau ist mit einem Fachwerkaufsatz und einem Treppenturm versehen. 1896 wurde das Schloss von Otto Schlieckmann gekauft und Anfang des 20. Jahrhunderts im alten Stil renoviert. 1945 kam es zur Enteignung und diente von 1950 bis 1987 als Schule. Seit 1982 steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Dabei übernehmen das Humboldt-Zimmer und die Heimatstuben den Part der Erinnerung an die Geschichtsträchtigkeit des Gebäudes.

Mit der ThüringenCard erhalten Sie freien Eintritt zu dieser Sehenswürdigkeit.